Wolfgang-Fräger-Straße 1 · 59199 Bönen +49 (0)2383 - 913520 135926@schule.nrw.de

Auf dieser Seite werden Sie über verschiedene Projekte informiert, die an unserer Schule jährlich durchgeführt werden oder einmalig umgesetzt worden sind. Vereinzelt wurde bei einigen Projekten ein Link angegeben, der Ihnen vertiefende Informationen bieten kann. In der Menuleiste finden Sie unter "Aktuelles" weitere Bilder und Infos zu den Projekten.

Viel Spaß beim Entdecken:

  • Klasse 2000

"Mit Klasse2000 und seiner Symbolfigur KLARO erfahren die Kinder, was sie selbst tun können, damit es ihnen gut geht und sie sich wohlfühlen. Frühzeitig und kontinuierlich von Klasse 1 bis 4 lernen die Kinder mit Klasse2000 das 1x1 des gesunden Lebens – aktiv, anschaulich und mit viel Spaß. Lehrkräfte und speziell geschulte Gesundheitsförderer gestalten rund 15 Klasse2000-Stunden pro Schuljahr zu den wichtigsten Gesundheits- und Lebenskompetenzen. So entwickeln Kinder Kenntnisse, Haltungen und Fertigkeiten, mit denen sie ihren Alltag so bewältigen können, dass sie sich wohlfühlen und gesund bleiben.

Ziele

  • Kindern ist es wichtig, gesund zu sein und sie sind überzeugt, selbst etwas dafür tun zu können.
  • Kinder kennen ihren Körper und wissen, was sie tun können, damit er gesund bleibt und sie sich wohl fühlen
  • Kinder besitzen wichtige Lebenskompetenzen: z.B. mit Gefühlen und Stress umgehen, mit anderen kooperieren, Konflikte lösen und kritisch denken.

Themen

  • Gesund essen & trinken
  • Bewegen & entspannen
  • Sich selbst mögen & Freunde haben
  • Probleme & Konflikte lösen
  • Kritisch denken & Nein sagen"

Quelle:

klasse2000.de
(externe Seite)
  • Lubo

"Lubo aus dem All!“ ist ein Trainingsprogramm zur frühzeitigen Förderung sozial-emotionaler Kompetenzen, um Verhaltensstörungen vorzubeugen.

Bildergebnis für lubo


  • Paten für die Erstklässler
PatenComic
   

Zum Schuljahresbeginn übernehmen schon seit vielen Jahren die Viertklässler die Patenschaft für die Erstklässler. Bereits im Kindergarten erhalten die zukünftigen Erstklässler einen Brief, indem sich der Pate vorstellt. Dadurch soll den "Neuen" der Schulstart leichter gemacht werden. Darüber hinaus kann ein Gefühl der Zusammengehörigkeit und sozialer Verantwortung bei den Schülerinnen und Schülern gefördert werden. Besonders helfen die Paten den Erstklässlern in den ersten Wochen in den Pausen. Hier einige Zitate der Erstklässler aus dem Jahr 2010/2011:

paten2010

Kevin: "Mein Pate passt gut auf mich auf und ist immer da, wenn ich ihn brauche."

Nazar: "Ich freue mich jeden Tag meine Patin in der Schule zu sehen."

Angelina: "Im Innenhof spiele ich mit meiner Patin gerne Fangen."

Miriam: "Ich finde es toll mit meiner Patin auf dem Kletterturm zu klettern."

Dominik:"Wir formen gerne große Kugeln aus Sand. Danach laufen wir drüber."

Mia: "Meine Patin hilft mir zu balancieren."

Emely: "Einmal hat meine Patin in der Regenpause einen Streit zwischen Angelina, Chiara und mir geschlichtet."

paten22010

     
  • Floriansdorf

  • Thema: Brandschutzerziehung
    Floriansdorf09-2.png

 

Floriansdorf2015AA

Floriansdorf2015BFloriansdorf2015F

 
   

Weitere Informationen unter:

floriansdorf.de
(externe Seite)
    • "Mein Körper gehört mir"- ein Präventionsprogramm für Grundschulen

In Kooperation mit einer theaterpädagogischen Werkstatt werden den Kindern unterschiedliche Szenen vorgespielt, in denen es um "sexuelle Gewalt" geht. In diesen Szenen werden "Ja- und Nein- Gefühle" erörtert und anschließend mit den Kindern besprochen. Gleichzeitig soll das Projekt Kinder dafür sensibilisieren in bestimmten Situationen "selbst-bewusst" zu handeln. Möchten Sie gerne mehr erfahren, klicken Sie auf folgenden Link:

meinkoerpergehoertmir.de/
(externe Seite)

meinKgm.png

(Illustration: Merlin Durst)

Dieses Projekt finanziert unser Förderverein!

   
   
 

Beispiele weiterer Projekte:

Circus Rondel 2017

circusrondel16(1)zirkusdiabolo

 Trommelzauber 2016

Trommelnkids16

 Zumba 2014

zumba2014

Kunstprojekte jährlich

Hu3bHundertwasserhausHu3cH

 
WEltall4c
Projekt "Weltall" der Klasse 4c/ 2012
 
Weltall  
   
   
Projekt Indianer  
IndianerNicoGesch1IndianerNicoGesch2  
IndianerNicosGruppeFell  
  • Indianerdorf3a2012
Indianerdorf der Klasse 3a (s. Aktuelles 2011/2012)
 
   
Indianerdorf3aTipis  
Indianerdorf3aIndianerdorf3aFluss  
   
  • Umweltbildungstheater: "Der Wasserschatz" s. auch unter Aktuelles 2010
    wasserschatz.png
 
   
  • "Wolfgang Fräger Ausstellung" (Namensgeber der Straße, an der unsere Schule steht) s. auch unter Aktuelles 2009/2010Fraeger1.jpg
 
   
  • Waldschule: Thema Kompostierung
    Waldschule.jpg
 
   
  • "Folgt eurem Traum" (s. auch Aktuelles 2009/2010
    Emma4.png)

"Folgt eurem Traum

So hieß eine Aktion  des Hellweger Anzeigers. Er verloste eine Fußballstunde mit dem Borussenstürmer Nelson Valdez. ... Unsere Klasse hat als Beitrag ein Riesenfußballfeld mit Fotos gebastelt und damit den zweiten Platz belegt. Zur Belohnung besuchte uns Emma, das Maskottchen."

(Laura Zieba, Schulhofgeplapper, Ausgabe 16)

 
   
  • "Die Trommelreise" (für alle Klassen) s. unter Aktuelles 2009/2010
    Trommler09-3.png
  • "In der Turnhalle der Goetheschule trafen sich am Mittwoch alle Schüler zu einer besonderen Reise. Ein Musiker führte die Kinder durch Afrika, den Orient und zu den Indianern. Mit Hilfe von 290 Trommeln besuchten die Kinder die Orte. Ab 14 Uhr fand ein großes Trommelfinale für die Eltern statt. Alle Trommler bekamen viel Applaus."
  • von Daniel Thormann
 
   
  • Kunstprojekt: "Irma hat zu große Füße" (3. Klassen)
 
  • IrmaAuto.png TDOTIrma3.png
 
   
  • "Steinzeit"
    SteinzeitSchalen.pngTDOTSteinzeit.png
 
   
  • "Freunde" von Helme Heine (1. Klasse)
    TDOTFreunde.pngTDOTFreunde2.png
 
   
  • "Winzig"
 
   
  • "Der Geigenbauer von Cremona" mit dem Musiker Uli Bär
    GeigenbauerMann.pngGeigenbauerMusiker.png
 
   
  • Kunstprojekt mit dem Künstler Herrn Müller
    TDOTKunstprojekt3.pngkunstprojekt08.png
 
   
  • Räderfahrzeuge bauen

"Wir brauchten jede Menge Holz, spezielle technische Bauteile und mussten richtig handwerklich arbeiten. Es wurden viele Ideen, Geduld und Geschicklichkeit verlangt. ... Wir hatten super viel Spaß und waren alle richtig stolz auf unsere Werke." (von Jonas Weitz; Schulhofgeplapper Ausgabe 16)

raeder.jpgRaeder1.jpg

 
Raeder2.pngraeder3.jpg  
   
  • Klasse 2000 - Gesundheitsförderung leicht gemacht
    klasse2000.de
    (externe Seite)
 
   
  • "Schwimmen und Sinken": Warum schwimmt ein Schiff? s. auch unter Aktuelles 2008/2009
    art_schwimmenusinken_kl.png
 
 
 
   
   
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.